Zurück nach Dehli

Standard

 

Heute war leider überhaupt nicht unser Tag. Beide voll angeschlagen, Tim erkältet und ich Halsschmerzen. Wir geben den blöden Klimaanlagen die Schuld. Besonders in Dubai betrug der Temperaturunterschied von draussen und drinnen oft 25 Grad.

Ich habe meine Neoangin Halstabletten nicht mit genommen obwohl ich mir eigentlich so sicher war sie in die Reiseapotheke getan zu haben :'(. Naja, wir dann zur Apotheke, mir wurde allerdings gleich irgendein Antibiotikum angeboten ohne Verpackung und Beipackzettel… Und da er mich nicht verstanden hat und ich ihn nicht, hab ich das natürlich gelassen. Später haben wir dann noch eine Apotheke gefunden und ich habe Halsbonbons bekommen. Juhuuu :).
Wir waren beide überhaupt nicht motiviert irgendwas zu tun, jedoch hatten wir in dem Guest house bzw Homestay in Agra schon ausgecheckt, da wir am späten Nachmittag zurück mach Dehli wollten. Somit waren wir obdachlos und mussten auf den Strassen von Agra abhängen. Wir sind dann zum Baby Taj gefahren (der Vorgänger vom Taj Mahal nur viel kleiner und nicht so schön). Ich war begeistert ;). Haben dort so lange es ging gechillt und dann noch ein paar schöne Fotos gemacht. Viele riesige Adler waren dort. Davon waren wir natürlich begeistert.

Agra war überhaupt wie ein kleiner Zoo. Überall sooo viele Tiere. Hunde natürlich sowieso überall und sehr viele. Aber halt auch sooo viele Kühe und riesige Bullen, die einfach über die Strasse spazieren und die Autos zwingen ihnen auszuweichen. Esel, Ziegen, Wildschweine, sehr viele Affen… Überall!

Was mich echt wundert ist der Verkehr und die Ungeduld der Inder. Auf einer Strasse mit 3 Spuren fahren mindestens 5 Autos und 2-3 Motorräder oder Rikshaws. Alle stehen in einander verkeilt, es gibt kein vor oder zurück und trotzdem hupen sie alle wie verrückt und das sechste Auto versucht sich noch reinzuquetschen!! Und die Motorräder fahren auf den Bürgersteig.. manche Autos fahren dann auch einfach in den Gegenverkehr.. Wahnsinn! So ein ungeduldiges Volk, alle haben es viel eiliger als der Rest und müssen daher hupen..Die Leute schauen auch nicht nach rechts oder links, sie fahren einfach. Derjenige dem sie dadurch in die Quere kommen bzw fast reinfahren wird schon hupen und dann weiss man das man kurz anhalten muss. Echt crazy, man muss es wahrscheinlich gesehen haben, um zu wissen was ich meine. Und dann steht da mal eben eine Kuh auf der Strasse. Heute wäre uns fast eine Horde Bullen seitlich in die Autorikshaw gerannt als wir in das Restaurant pinch of spice fahren wollten. Das Essen war echt gut.
Der Fahrer hat tatsächlich über eine Stunde auf uns gewartet in der Hoffnung, dass wir noch weiter fahren. Das haben wir denn auch gemacht und haben unsere Rucksäcke vom Homestay geholt und uns mit den beiden aus dem Hotel aus Dehli getroffen, mit denen wir dann zurück mach Dehli gefahren sind. Wir waren echt froh endlich nach über drei Stunden Fahrt im Hotel angekommen zu sein. Die Tiere überall fand ich zwar echt toll, aber Dehli ist schon noch sauberer und nicht so heruntergekommen wie Agra. Aber uns hat Agra richtig gut gefallen, die beiden Tage haben sich also richtig gelohnt. Das Homestay war auch recht gut. War halt wie der Name schon sagt ein Familienhaus mit ein paar Gästezimmern. Die Betreiber waren auch ganz nett, vorallem Shiron, der war echt bemüht. Die Mutter war auch ganz nett, aber irgendwie auch ein bisschen komisch. Heute beim auschecken hat sie mir das Gästebuch in die Hand gedrückt und auf ein Stuhl gedeutet. Ok, ich mich brav hingesetzt und wie meine Vorgänger die Unterkunft mit den Worten wonderful, friendly etc beschrieben. Die Mutter hat auch immer so witzig mit dem Kopf gewackelt, also ähnlich wie wir nein sagen, nur halt wie ein Wackel- Dackel (wenn ihr wisst was ich meine). Nur, das es bei den Indern ja statt nein heisst.

Allgemein finde ich Indien echt toll und bin sooo froh, dass wir hier sind und das alles erleben können. Mir wurde gesagt, dass 90% der Menschen, die in Indien waren es hassen und 10% es jedoch dafür lieben und immer wieder herkommen. Ich weiss nicht, ob ich wieder herkommen würde, aber ich kann die Menschen verstehen, die Indien lieben. Dieses Land hat echt was ganz Besonderes. Die Menschen sind auch überwiegend sehr sehr nett, immer hilfsbereit und bemüht zu helfen. Wenn zb ein Rikshawfahrer nicht genau weiss wohin wir wollen ist das Auto sofort mit Menschen umringt, die übersetzen… Manche winken uns auch einfach so zu und lächeln oder sie wollen uns die Hände schütteln. Und Fotos mit uns oder sie wollen fotografiert werden.

Tim als meist der einzige Weiße weit und breit wird natürlich angestarrt, aber ich komischerweise auch. Die Menschen starren mich an und ich falle total auf. Das hätte ich ehrlich gesagt nicht so krass erwartet.

Heute haben mich das erste mal zwei kleine Jungs nach einen Stift gefragt. Wir hatten ja einige mitgenommen, aber sie natürlich nicht dabei gehabt. Dann habe ich ihnen den einzigen Stift gegeben, den ich dabei hatte. Den wollte ich eigentlich nicht verschenken, weil ich den von einer Arbeitskollegin aus China geschenkt bekommen hatte, aber in diesem Moment war das denn auch egal. War nur etwas doof, da ich nur ein Stift für mittlerweile drei Kinder, die mich bettelnd anschauten, hatte. Das dritte Kind, ein etwas älteres Mädchen, hat sich den Stift dann sofort gekrallt, was sich die beiden kleineren Jungs nicht gefallen lassen haben. So hatte ich eine kleine Massenschlägerei ausgelöst, bis eine alte Dame dem Mädchen den Stift wegnahm und dem kleinsten Jungen gab.
Eine ähnliche Situation hatte ich beim Baby Taj. Man könnte von dort aus auf eine Flussufer schauen, welches ca 4 Meter unter der uns lag. Da standen zwei Jungen und haben nach Geld gefragt. Dann gab ich ihnen jeder 10 Rupis runtergeworfen. Sofort kam ein grosser Junge angerannt und hat die beiden kleinen verfolgt. Na toll..

Ok, jetzt hab ich soooo viel erzählt. Wir gehen jetzt schlafen, damit wir morgen wieder fit sind.
Gute Nacht, Hamburg, Adelberg, Frankfurt, Stuttgart, München etc.

Die zweite Dipl. Arbeit hat übrigens eine 1,8 bekommen 🙂

Advertisements

»

  1. Eure Berichte sind einfach super, natürlich auch die Bilder. Wie man sieht ist Tims Schuh auch wieder sauber. Gratuliere Queeneth ist Klasse Note. Passt auf Euch auf! Bussi Mam

  2. Hey ihr zwei. Ich bin sooooooooooo neidisch auf euch. Hut ab, dass ihr das durchgezogen habt und viel Spaß habt. Schön, dass ihr so viele neue Erfahrungen machen könnt. Passt weiterhin auf euch auf und bis bald. Moritz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s