Ho Chi Minh City

Standard

Hallo ihr Lieben,

Leider sind wir immer noch nicht 100% fit. Tim hats leider noch mit dem Magen, bzw Durchfall und ich habe immer noch Husten, Schnupfen und Halsschmerzen. Daher sind wir voll spät aufgestanden und haben sogar das Frühstück verpasst.
Bevor wir rausgegangen sind haben wir wie verrückt den Fotoapparat gesucht. Da wir keinen Safe haben, hatten wir gestern abend unsere Wertsachen ein bisschen versteckt, bevor wir etwas Essen gegangen sind. Nun war er spurlos verschwunden und natürlich war jeder sich sicher, dass der andere ihn hat :).
Wir sind dann mit dem alten Fotoapparat raus um uns die Stadt anzuschauen. Erstmal haben wir für morgen einen Trip ins Mekong Delta gebucht (für grade mal 8 Euro pro Person) und sind was frühstücken gegangen.

Ein persönliches Highlight war heute der Besuch in einer Apotheke, wo ich richtige Taschentücher bekommen habe! In Indien und auch in Thailand gab es nur ganz ganz dünner Kosmetik-Tücher als Tempos abgepackt. Ja, ja, über was man sich nicht alles freuen kann.

Danach sind wir einfach durch die Stadt gelaufen und haben ein paar Märkte gesehen, die uns allerdings nicht so gut gefallen haben.
image

Man konnte sich nichts anschauen, weil die Verkäufer einen sofort belagert hatten. What you want to buuuuyyy? Auch so waren beide Märkte nicht cool, voll viele gefälschte Sachen und an jedem Stand das gleiche.
Sonst waren wir noch an der Oper und am Notre Dame und sind später noch eine Suppe Essen gegangen. Die war echt fantastisch!
image

Vietnam kann man schwer beschreiben, es ist auf jeden Fall ganz anders als z.b Thailand. Was hier sofort auffällt sind tausende von Mofas, die hier fahren.
image
image

Auf jedes Auto kommen bestimmt 20 Mofas, wenn nicht mehr. Und alle tragen hier einen Mundschutz. Die Frauen auf den Mofas sind oft komplett verhüllt. Das heißt, neben dem Mundschutz tragen sie eine Kapuze, so dass nur ihre Augen zu sehen sind. Außerdem tragen sie Handschuhe, die manchmal bis zum Ellenbogen reichen und Socken (auch in Flip Flops, Sandalen oder Pumps!) Und das alles, um nicht braun zu werden! Crazy!! Wenn die mich am Strand sehen, fallen sie bestimmt tot um vor Schreck ;).
image

image

image

image

image

image

image

image

image

Diese Stadt ist auf der einen Seite sehr schick, mit tollen Cafes, Restaurants und Boutiquen etc aber auf der anderen Seite auch voll ursprünglich und einfach…
An die Währung könnte ich mich wohl nie gewöhnen… Für einen Kaffee bezahlt man 35-45.000 Dong. Echt crazy. Mit wieviel Kilo Geld ist man denn hier Millionär?
Was auch sehr auffällig ist, das es hier überall Alkohol und Zigaretten zu kaufen gibt, wirklich an jeder Ecke. Das haben wir noch nie gesehen. Die Vietnamesen scheinen sehr gerne zu rauchen und zu saufen.

image

Abends haben wir dann noch den halben Bäcker leer gekauft. Dort gab es alles: überbackene Toast, Baguettes, Pizza, Donuts, Muffins..

image

Wieder im Hotel angekommen ging dann die Suche nach dem Fotoapparat weiter. Das kann doch nicht sein, dass wir den Fotoapparat sogar vor uns selbst versteckt haben. Wir haben erneut unsere Koffer ausgeleert, sogar unter der Matratze und hinter den Gardinen geschaut… Nix. Dann hat Tim ihn auf einmal in seinem Koffer entdeckt ;). Tja, so ist das manchmal…

Tim hab ich jetzt noch eine ordentliche Portion Kohletabletten aufgelöst und hoffe, dass morgen wieder alles gut ist.

Ich werde dann jetzt auch mal schlafen gehen, denn morgen klingelt der Wecker um 6.
Fotos fügen wir morgen hinzu.

Gute Nacht!

Ps. Wir freuen uns über eure Kommentare. Wir wollen auch wissen wie es euch geht etc… Leider schreiben uns nur so wenige von euch :(.

Advertisements

»

  1. Hallo Ihr Weltenbummler!
    Ich habe von Tim’s Vater von eurem Blog erfahren. Und bin nun manchmal ganz neidisch bzw schwelge in Erinnerungen als wir unsere kleinere Weltreise letztes Jahr gemacht haben. Wir sind zwar nur noch Thailand, Australien & China… aber dennoch kommt mir einiges bekannt vor. Es ist wirklich toll das ihr so viele schöne Bilder macht und mit eurem Reisebericht kommt es mir fast so vor als ob ich irgendwie mitreise. Fein! Auch wenn so abenteuerliche Reisen momentan fuer uns nicht in Frage kommen (unsere Kleine wird ende September 1 Jahr alt)…
    Ich wuensche euch noch viele aufregende Abenteuer und schoene Momente und sende euch liebe Gruesse aus dem sonnigem England
    Alles Liebe
    Patricia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s