Good Bye Nha Trang, hello Hanoi

Standard

Nun gehts schon wieder weiter. Flug Nr. 6 auf der Reise. Wir sind gespannt auf Hanoi.

Unser Flug geht schon um 14h, so hatten wir eigentlich nur Zeit die Koffer zu packen und zu frühstücken. Letzteres war gar nicht so leicht. Wir hatten erst nach einer Empfehlung von Trip Advisor gesucht, das Restaurant aber nicht gefunden. Wir sind dann in ein anderes gegangen, da waren die Tischdecken allerdings soooo dreckig, dass es uns einfach geekelt hat. Beim nächsten war es auch so. Wir haben uns auch gefragt, ob wir jetzt einfach zu empfindlich geworden sind, vor allem wegen Tims Magengeschichte. Aber vieles ist hier echt dreckig… Vielleicht haben wir es uns auch einfach anders vorgestellt, eher so wie in Thailand. Wir waren letztendlich in dem Cafe, wo wir am ersten Tag waren und haben, wie fast jeden Tag, Baguette mit Honig bestellt und ein Omlette. Das Cafe war zwar auch nicht besonders sauber, aber irgendwie doch vertrauenswürdiger als die anderen.

Und da haben einen die Kellner auch mal angelächelt und mit einem gesprochen. Das hab ich ja gestern schon erzählt, aber es verdient erneut erwähnt zu werden: die Leute hier sind einfach mürrisch und unfreundlich. Echt der Wahnsinn. Keiner grüsst dich hier. Wenn ich das mit Indien vergleiche sind da Welten zwischen. Hier lächeln die Leute auch nicht, nur untereinander. Wir würden so gerne wissen warum das so ist. Wegen der Vergangenheit? Oder ist es einfach nur Unsicherheit, weil sie kein Englisch sprechen?
Wir hoffen Hanoi gefällt uns besser. Bisher sind wir von Vietnam nicht ganz überzeugt. Was mich am meisten nervt ist die Sache mit den Taschendieben und die Unfreundlichkeit.

Was uns auch total wundert ist die Aversion der Vietnamesen braun zu werden. Wir haben mindestens jeden Tag 34 Grad und die Leute haben trotzdem dicke Pullis, Wollsocken und Handschuhe an.Das Foto sagt alles.

Schade ist allerdings, dass wir Nha Trang kaum geniessen konnten. Eigentlich wollten wir einen Schnorchel- Trip machen. Und auch so, wären wir gerne abends mal was trinken gegangen oder so. An sich war das Örtchen schon ganz nett. Wir würden Nha Trang jedoch nicht weiter empfehlen. Der Strand ist ziemlich verschmutzt und die Restaurants auch. Allerdings soll man da gut schnorcheln können.

Hier am Flughafen musste ich erstmal die Eistruhe fotografieren. Es kommt leider nicht so gut rüber, wie ekelig die aussah. Das Eis hat schon gelebt und kleine Blubberblasen an der Oberfläche gehabt :$

Aber Vietnam hat jetzt noch die Chance uns in Hanoi zu überzeugen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s