Goodbye Taman Negara, hello Kuala Lumpur

Standard

Wir hatten uns entscheiden diesmal den local Bus nach Jerantut zu nehmen. Dieser fährt nur wenige Male am Tag und auch nur wenn genügend Leute an der Busstation stehen. In Jerantut hatten wir Glück, da wir nur noch eine halbe Stunde auf den Bus nach Kuala Lumpur warten mussten.
In KL angekommen haben wir uns direkt um die Fahrkarten für den Bus nach Singapur gekümmert.

Im Anschluss haben wir zum dritten Mal im Sahabat Guesthouse eingecheckt. Wir haben wieder ein neues Zimmer, dieses Mal sogar mit Zugang zur Terrasse. Juhuu

Später trieb uns der Hunger raus und wir sind wieder in das Food Court von dem Einkaufzentrum gegangen. Tim hatte Thai, ich wollte Fisch und habe todesmutig einem Stachelrochen probiert. Alleine von dem Geruch wurde uns dann aber schon schlecht. Total fischig, ganz schlimm. So hat es auch geschmeckt. Ich konnte das nicht essen, so gab es auch für mich thailändisch.
Tim hat natürlich noch ein paar Donuts bekommen und dann waren wir noch ein bisschen im Center spazieren. Ich wollte mir neue Sandalen kaufen, denn alles Kleben hilft nichts mehr (mal ganz davon abgesehen, dass mir der super Power Sekundenkleber im Koffer ausgelaufen ist, zum Glück ohne grossen Schaden anzurichten). Aus der Sohle guckt eine Eisenplatte raus, keine Ahnung, was die sich bei der Konstruktion gedacht haben. Aber ich war nicht erfolgreich, da meine riesen Füsse nicht den winzigen Grössen entsprechen 😥

Das wars denn auch schon für diesen Tag, Morgen geht es zu den Batu Caves 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s